Havo steht für Hausverwaltung online Demo Video Havo

Havo ist kein Ersatz für DATEV, Sage, Lexware o.ä. Havo entspricht nicht den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung (GoB).

Havo ist ein Tool für kleine Hausverwalter oder private Vermieter, um die Buchführung zu erleichtern, die Einnahmen und Ausgaben zu verwalten und Kosten zu sparen.

Was kann Havo?

  • Kosten und Mieteinnahmen erfassen
  • Mietobjekte managen
  • Liegenschaften verwalten
  • Mieterübersicht erstellen
  • Büroarbeiten erfassen und abrechnen
  • Vorlagen für die Umsatzsteuervoranmeldung generieren
  • Schreiben generieren
  • Kreditübersicht erstellen
  • Rentabilität eines Mietobjekts darstellen
  • Mietabrechnungen auf Knopfdruck erstellen
  • Statistiken genrieren

Vorteile

  • Ortsunabhängigkeit
  • Betriebssystemunabhängigkeit
  • keine lokale Installation
  • automatisches Backup im Rechenzentrum + Backup per Email + Backup per ftp (auf Wunsch)
  • sehr hohe Flexibilität
  • einfachster Export
  • gängige Dateiformate
  • gängiges Datenbankformat
  • sehr hoher Sicherheitsstandard durch
  • doppelte Passwortabfrage
  • mehrfache Verschlüsselung der gespeicherten Passwörter
  • zusätzliche Sicherheitsmechanismen
  • eine verschlüsselte Serververbindung
  • eine automatische Accountsperrung nach fünf falschen Passworteingaben
  • einen automatischer Logout nach 10 Minuten Inaktivität
  • eine IP Sperre nach fünf falschenBenutzereingaben
  • sehr sichere Passwörter nach den Empfehlungen des BSI (Bundesministerium für Informationssicherheit)
  • sehr geringer Bandbreitenbedarf durch den Verzicht auf grafische Effekte
  • keine Kollision mit andern lokalen Datenbanken oder Installationen
  • benötigt wird nur ein PC / Laptop mit Internetanschluss
  • alle Updates kommen automatisch
  • kleine überschaubare Kostenblöcke statt alle x Jahre einen großen Block

Arbeiten mit Havo – Erste Schritte

  1. Erfassungsbogen ausfüllen und zusammen mit dem Firmenlogo abgeben

  2. Grundinstallation des Servers durch Eikel.edv Dienstleistungen

  3. Handelspartner eintragen

  4. Liegenschaften registrieren

  5. Mietobjekte aufnehmen

  6. statische Dauerkosten erfassen (Website, Telefon, Kontoführung, ...)

  7. laufende Abschreibungen vermerken